Festscheune

Nachdem Sie und Ihre Gäste einen unvergesslichen Empfang in unserem romantischen Innenhof erlebt haben, geht es weiter zu einem weiteren Highlight der Eventlocation – unserer einzigartigen und wundervollen Scheune. Die hohe Decke mit dem historischen Fachwerk gepaart mit den rustikalen Steinwänden laden zum Staunen ein. Mit einer stimmungsvollen Beleuchtung wird die Kulisse zusätzlich perfekt in Szene gesetzt.

Wählen Sie vorab frei aus, ob Sie ein Buffet oder ein serviertes Menü für Ihre Feier haben möchten. Unsere erfahreren Eventcatering-Partner stehen Ihnen für eine individuelle Zusammenstellung gerne zur Seite.

Nach dem Essen folgt der inoffizielle Teil der Feier, bei dem meist die High Heels & Jackets zur Seite gelegt werden. Ein DJ sorgt für die richtige Stimmung und es kann bis morgens feucht fröhlich gefeiert werden. Unsere Tanzfläche befindet sich direkt vor der fest integrierten Bar, sodass Ihre Gäste durchweg eine große Getränkeauswahl haben.

Der klare Vorteil unserer Eventlocation – wir haben Hotelzimmer vor Ort, sodass Ihre Gäste nicht verfrüht die weite Heimreise antreten müssen.

Gutshaus

Unser Gutshaus liegt direkt gegenüber von der Festscheune und verfügt über 18 Hotelzimmer, sowie unseren charmanten Rehbachsaal, der als Frühstückssaal oder Schlechtwettervariante für den Sektempfang genutzt wird. Für unsere Firmenkunden haben wir zusätzlich einen weiteren Seminarsaal für kleine Workshops im Gutshaus.

Chalet

Wenn Sie Ihrer Hochzeit das gewisse Etwas hinzufügen möchten, dann liegen Sie mit unserem Chalet genau richtig. Es verfügt über sechs hochwertige Hotelzimmer sowie einen gemeinsamen Wohnbereich, der sich perfekt für das Getting Ready eignet. Mit dem Chalet verfügen Sie über einen exklusiven Bereich für sich und Ihre Liebsten direkt vor und während der Hochzeitsfeier.

Feuerring

Ein weiteres Highlight in der Eventlocation Gut Rehbach ist der Feuerring, welcher als Feuerstelle zur späten Stunde oder als Grill genutzt werden kann. Auf Wunsch werden Ihre Snacks und Gerichte vor Ihren Augen darauf zubereitet.

Geschichte

Die Geschichte des Anwesens und heutigen Eventlocation reicht bis in das 13. Jahrhundert zurück. Das Hofstift Speyer errichtete damals auf dem heutigen Gelände des Gut Rehbach eine Sägmühle. Im Jahr 1860 wurde diese von dem neuen Eigentümer Daniel Hasse um eine Scheune und ein Wohnhaus erweitert. 1880 eröffnete der Schwabe Georg Straub die Straußenwirtschaft „Zum Wilden Mann“. Erst im Jahr 1971 wurde der Mühlenbetrieb endgültig eingestellt und das Anwesen an Heinz Marneth verkauft, der es grundlegend renovieren ließ. Marneths Tochter Andrea Hook betrieb von da an zusammen mit ihrem Mann Helmut Hook das „Hotel Restaurant Sägmühle“. Sie erweiterten das Ensemble um ein Chalet aus kanadischem Douglasienholz.

Seit 2018 betreibt die Firma Eventlocations Rhein_Neckar_Pfalz das besondere Gelände unter dem Namen „Gut Rehbach“ als reine Eventlocation. Nach stilvoller Renovierung ist das Gut Rehbach heute eine gelungene Mischung aus historischem Gutshof und moderner Eventlocation. Der Name stammt vom angrenzenden Rehbach, der idyllisch durch das Gelände des Gutshofs plätschert. Wenn man in der frühen Morgenstund aus seinem Hotelzimmer blickt, kann man bei etwas Glück zudem ein paar Rehe entdecken.